Bittere Niederlage im Taminatal…

Am Mittwochabend fuhr der FC Vals nach Pfäfers. Dort wartete der andere 4. Liga Aufsteiger aus dem Taminatal.
Vals musste mit einem dezimierten Kader antreten. Diverse Leute mussten arbeiten, waren abwesend oder verletzt.
Taminatal brauchte dringend Punkte gegen den Abstieg, man rechnete also mit einem motivierten Gegner.
Der FC Vals konnte jedoch innerhalb 15 Minuten mit 0:2 in Führung gehen… Die Tore schossen Danilo und Dario.
Es dauerte jedoch nicht lange und der FC T. war geweckt. Sie schlugen eiskalt zurück und nutzten die Fehler vom FC Vals aus. Schon stand es 2:2.
Der „Unparteiische“ pfiff dann einen Elfmeter gegen Vals. Dieser wurde jedoch verschossen. Zum Glück für Vals, es war nämlich eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters.
Nach der Pause konnten die Valser wieder in Führung gehen. Carlo erzielte den Treffer. Aber auch dieses mal konnten die bissigen Spieler des FC T. sofort zum 3:3 ausgleichen. Infolge kamen beide Seiten zu guten Torchancen. Taminatal bekam einen Freistoss aus guter Distanz zugesprochen. Dieser konnte an die Latte abgelenkt werden. Von dort fiel der Ball auf die Linie, der Schiedsrichter jedoch sprach das Tor dem FC T. zu. Nun wurde die Schlussphase eingeleitet in der Taminatal befreiter aufspielte und sogar noch den 5:3 Siegestreffer erzielen konnte. Trotz der drei geschossenen Tore konnte der FC Vals wieder nicht gewinnen.

Am Sonntag findet das letzte Saisonspiel gegen Tavanasa um 15:00 Uhr in Vals statt!.

Erneute Niederlage Zuhause gegen Laax

Wie bei jedem Spiel nahmen wir uns  vor von Anfang weg das Spiel an uns zu ziehen was uns auch die ersten zwanzig Minuten  ganz gut gelang abr wie bei jedem Spiel fehlten die Tore. so kam es wie immer die Laaxer kamen besser ins Spiel und gingen noch vor der Pause mit zwei zu null in Führung. Nach der Pause nahmen wir uns vor das Spiel noch zu drehen es gelang aber ganz ehrlich gesagt sehr sehr wenig und die Laaxer hatten kein Problem die Führung über die Runde zubringen. Schlussstand 0:2.

Remis gegen den Leader

Am Pfingstmontag kam der Leader zu uns nach Vals, wir stellten uns auf ein schweres Spiel ein und so kam es dann auch. Die Köpfe der Valserabwehrspieler waren noch in der Kabine und schon gingen die Gäste in Führung. Es kam noch schlimmer für die Valser, als ein Abwehrspieler etwas übermotiviert zur Sache ging und einen Gegner im Strafraum von den Beinen holte, der Schiedsrichter konnte nichts anders als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen. Den Elfmeter verwandelten die Gegner problemlos und so hiess es nach etwa 20 min 0:2. Jetzt hatten wir nichts mer zu verlieren und spielten auch mit und kamen zu unseren Chancen die wir leider noch vergaben.
Nach dem Pausentee kamen wir immer besser ins Spiel und spielten Chancen um Chancen herraus. Nach etwa 55 min konnte Dario mit einem wunderbaren Schuss auf 1:2 verkürzen. Wir drückten jetzt auf den Ausgleich und spielten endlich mal wieder guten Fussball. So kam die 75 min und Soki erzielte den viel umjubleten Ausgleich jetzt wollten wir sogar noch gewinnen und drückten auf den Siegestreffer leider vergaben wir noch ein paar Chancen und so hiess es am Schluss 2:2.
Vielen Dank an unsere treuen Fans die uns immer Unterstüzen Zuhause oder Auswärts..

Auswärtsniederlage in Ems

Am Pfingstsamstag fuhr der FC Vals nach Ems. Die Emser liegen  in der Tabelle hinter den Valsern, Punkte sollten also in der Luft liegen.
Dies war dan aber nicht der Fall. Die Emser starteten druckvoll und drängten die Valser weit in ihre Platzhälfte zurück.
Die Emser waren stärker. Sie schossen dan auch, wenn unter glücklichen Umständen, das erste Tor.
In der zweiten Halbzeit waren die Valser die bessere Mannschaft und drängten auf den Ausgleich. Tor fiehl jedoch keines mehr. Obwohl die Emser die Schlussphase zu zehnt beendeten.
FC EMS vs. FC Vals 1:0

Nächstes Spiel:
Montag 20. Mai 16:00 Uhr
FC VALS vs FC Untervaz.

Erneute Niederlage!

Am Sonntag spielte der FC VALS gegen den Nachbar aus dem Lugnez!
Die Lugnezer befinden sich auf dem 3. Tabellenrang und sind ein ernstzunehmender Gegner…
In der Valser Startaufstellung wurden einige Wechsel vorgenommen. So kam es, das die Lugnezer Angriffswelle nach 5 Minuten die Valser Verteidigung überlistete und mit 0:1 in Führung ging. Schon nach 10 Minuten Spielzeit stand es 0:2 für den Gegner. Der CB Lumnezia war eindeutig die bessere Mannschaft. So fiel dann auch noch das 0:3 gegen die Valser und das noch vor der Pause. Kurz vor der Pause atmeten die Valser aber nochmals auf, als der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt zeigte. Jedoch konnte der Penalty nicht verwertet werden, Schade…
Der FC VALS spielte in der zweiten Halbzeit aktiver mit. So konnte Thomas Jörger den 1:3 Anschlusstreffer in der 55. Minute verbuchen.
Mehr vermochte die Mannschaft des FC VALS an diesem Sonntag nicht verbringen…
Endstand: 1:3 für den CB Lumnezia

An Pfingsten findet eine Doppelrunde statt:

Samstag 18. Mai 17:00 Uhr
FC EMS vs. FC VALS

Montag 20. Mai 16:00 Uhr
FC VALS vs. FC UNTERVAZ.

Niederlage gegen Trun/Rabius

Am ersten Sonntag im Mai fand das Spiel CB Trun/Rabius gegen den FC VALS statt.
Es wahr herrliches Fussballwetter an diesem Tag, an dem das Spiel, der 5. gegen den 6. Platzierten stattfand.
Zuerst verzögerte sich der Anpfiff um eine Stunde, da der Schiedsrichter nicht aufgetaucht und ein Ersatz gesucht werden musste.
Die Spieler aus Trun kamen mit diesen speziellen Umständen deutlich besser klar und dominierten den Start der Partie. Sie spielten klar besser und befreiter als die Valser. Jedoch konnte auch der FC VALS in der ersten Halbzeit eine riesige Torchance buchen, das Tor fehlte jedoch. Der Goalie aus Trun hielt stark. Der Halbzeitstand lautete demenstprechend 0:0.
Kurz nach Wiederanpfiff konnte der CB Trun/Rabius mit 1:0 in Führung gehen. Das Tor fiel nach einem Eckball der unglücklich abgefälscht wurde.
Auch weiterhin war der Gegner die spielbestimmende Mannschaft. Gegen Ende der Partie war der FC VALS bemüht, noch den Ausgleichstreffer zu erzielen, dies klappte jedoch nicht! Der verdiente Sieger aus dieser Partie war Trun.

Nächstes Spiel:
So. 12.Mai 15:00 Uhr
FC VALS vs. CB Lumnezia.

Sieg gegen Chur 97

3 Punkte in Chur..!!!

Am Mittwoch, 1. Mai um 20:00 musste der FC Vals zum Nachtragsspiel in Chur antreten. Die Churer, welche bis dahin in 13 Spielen 50 (!) Tore geschossen hatten, stehen auf dem 2. Tabellenplatz und sind im Aufstiegsrennen noch voll dabei. Kaum hatte das Spiel begonnen, zeigten die Churer, wieso sie die beste Offensive der Liga stellen. Nach der ersten Spielminute stand es nach einem schnell vorgetragenen Angriff 1-0. Die erste gute Offensiv Aktion der Valser endete mit einem Hand-Elfmeter. Miralem traf gewohnt sicher und so stand es nach erst 3 gespielten Minuten 1-1.
Die Churer rissen das Spiel an sich und so war der FCV mehrheitlich mit Abwehrarbeit beschäftigt. Dies gelang den Valsern recht gut und noch vor der Halbzeitpause konnte Carlo mit einem schön herausgespielten Konter das 1:2 erzielen. Kurz darauf hätte der FCV das 1-3 durch Danilo erzielen können, dieser verfehlte das Tor nur knapp.
Nach der Pause übernahmen die Churer weitestgehend das Spieldiktat, doch dem FCV gelang es den die starke Offensive in Schach zu halten und blieb selber mit einzelnen Gegenstössen immer gefährlich. Die Valser konnten den Vorsprung über die Zeit bringen und sich die ersten 3 Punkte der Rückrunde sichern. Die Valser zeigten grossen Willen und Einsatz, so war der Sieg nicht ganz unverdient.
Herzlichen dank noch an die Valser Fans, welche den FCV wieder zahlreich unterstützt haben..!!!

Chur 97 – FC Vals 1-2

Tore: 1min. Chur 97, 3min. Miralem, 31min. Carlo

FC Vals : Michael, Reto, Mathias, Gabriel, Jan, Soki, Miralem, Theo, Dario, Carlo, Danilo /
Thomas, Halis, Felipe, Corsin, Fabian.