Vals verliert „Wasserschlacht“

Der FC Vals muss zu Hause einen ersten Dämpfer hinnehmen. Bei garstigem Wetter und kaum bespielbaren Terrain kassierte man eine bittere 1:2 Niederlage gegen die US Danis-Tavanasa. An ein gepflegtes Aufbauspiel war bei diesen Bedingungen nicht zu denken. Dennoch kamen die Valser gut in die Partie rein und konnten den Gästen kämpferisch dagegenhalten.

Das Spiel plätscherte vor sich hin, bis Filipe Bastos unter gütiger Mithilfe des gegnerischen Torwarts das 1:0 für die Valser erzielen konnte. Wie in den Spielen zuvor, kam die Valser-Elf nach dem Pausentee aber überhaupt nicht in die Gänge und wurde mit dem Ausgleich bestraft. Erschwerend kam hinzu, dass der FC Vals nach dem Ausschluss von Matthias Derungs ab der 75. Minute in Unterzahl agieren musste. Dies wussten die Gäste aus Tavanasa zu nutzen und kamen aus abseitsverdächtiger Position zum zweiten Treffer. Auf diesen Rückschlag vermochte die Valser Mannschaft nicht mehr wirklich zu reagieren und musste damit zum ersten Mal in dieser Saison als Verlierer vom Platz.

Schade, die Chance auf das Punktemaximum nach 3 Partien wurde verpasst – aber weiter geht’s!
Am nächsten Samstag (16.09.17) um 18:00 trifft der FC Vals auswärts auf den FC Bad Ragaz 2.

Startaufstellung FC Vals (3-4-3): Ivo Berni; Raphael Stauffacher, Reto Loretz (C), Jan Hubert; Matthias Derungs, Zenon Truffer, Thomas Jörger, Filipe Bastos; Christof Derungs, Sokrates Truffer, Carlo Bundi;

Ersatz: Lorenzo Tozzi, Sandro Berni, Pascal Loretz,

Abwesend: Dario Tönz, Gian-Andrea Casaulta, Attila Truffer, Mathis Schnider;

 

Vorschau:

Sa 16.09.2017, 18:00 – Ri-Au, Bad Ragaz – Platz 1

FC Bad Ragaz 2 vs. FC Vals 1